Maschinenelemente II

Dieses Fach mit nur 2 Semesterwochenstunden Vorlesung gehört zum Modul "Angewandte Technik" und schließt mit einer 90-minütigen schriftlichen Prüfung ab. Das Notengewicht beträgt 40%, die beiden anderen Lehrveranstaltungen dieses Moduls zählen jeweils 30%.

Inhalt der Vorlesung:

(Fortsetzung von Maschinenelemente I aus dem 2. Semester)

  1. Elastische Federn (Werkstoffe, Kennlinien, Federpakete, Bauformen, Beanspruchungen)
  2. Schwingungsvorgänge (Biegeschwingungen, Torsionsschwingungen, Resonanzfrequenzen)
  3. Wälzpaarungen (Punktberührung, Linienberührung, Hertzsche Pressung, Festigkeitswerte)
  4. Wälzlagerungen (Lagerbauformen, Lagerungsarten, Wälzlagerberechnung)
  5. Getriebe (Bauformen, übersetzung, Wirkungsgrad, einfache Zahnradberechnung)
  6. Wellenkupplungen (Bauformen, Anwendung)
  7. optional: Reibkupplungen, Reibbremsen (Bauformen, Anwendung, Schaltvorgänge)
  8. Übungs- und Prüfungsaufgaben einschl. Formelsammlung

Ein Skript als begleitende Unterlage zur Vorlesung wird zu Beginn des Semesters verteilt. Es enthält auch Übungs- und Prüfungsaufgaben. Ansonsten möchte ich für interessierte Studenten auf meine → privaten Projektseiten verweisen, auf der es für Getriebekonstrukteure Profi-Software zur Zahnradberechnung und zur Wälzlagerberechnung in Getrieben gibt.

download  Formelsammlung für die schriftl. Prüfung ME2 (Stand WS 16/17)
download  Korrektur- und Ergänzungsblatt zum Skript ME2 (Version 10) vom WS 18/19